Navigation
Malteser Krankenhaus St. Franziskus-Hospital in Flensburg

Aktuelle Informationen zur Bombenentschärfung am 8. Mai 2021 auf dem TSB-Platz

05.05.2021

Am Samstag, 8. Mai 2021, wird der Blindgänger auf dem TSB-Platz entschärft. Für unsere Patient*innen und Mitarbeiter*innen besteht keinerlei Gefahr, denn wir haben uns in Absprache mit dem Kampfmittelräumdienst auf diese Situation vorbereitet und alle notwendigen Maßnahmen ergriffen.

Es werden am 8. Mai alle Straßen rund um das Franziskus durch die Polizei abgesperrt. Ab 9:30 Uhr ist ein Betreten des abgesperrten Gebietes verboten. Das gilt bis zur Entwarnung. Dieser Zeitpunkt ist nicht bekannt - wir hoffen auf den späten Nachmittag. Besuch ist daher ab 9:30 Uhr bis zur Entwarnung auch für Patient*innen, die aus besonderen Gründen während der Corona-Pandemie Besuch empfangen dürften, nicht möglich. Eine Ausnahme des Betretungsverbotes gilt für unser Personal, wir führen um 11:30 Uhr einen vorgezogenen Schichtwechsel durch.

Wir werden einige Patient*innen innerhalb des Hauses für den Zeitraum der Entschärfung (12:00 Uhr bis zur Entwarnung) in andere Bereiche verlegen. Diese Patient*innen werden bis zur Rückkehr in Ihr Patientenzimmer telefonisch über unsere Telefonanlage nicht erreichbar sein. Ab 12:00 Uhr bis zur Entwarnung darf sich niemand an den zur Waldstraße gelegenen Fenstern oder auf den Balkonen aufhalten. Es ist zudem nicht erlaubt, das Gebäude zu verlassen, d.h. auch das Rauchen ist dann nicht möglich. Vor den Fenstern der parallel zur Waldstraße gelegenen Zimmer der Stationen Geriatrie 2, Innere 3 und Intensivstation werden am Vormittag Platten zur Sicherung angebracht.