Navigation
Malteser Krankenhaus St. Franziskus-Hospital in Flensburg

Aktuelle Informationen Corona

Aktuelle Zahlen bei uns behandelter Corona-Patienten

Stand: 19. Januar 2022, 15:30 Uhr

COVID-19-Patienten: 12; davon auf der Intensivstation: 2; davon beatmet: 1

Wohnort:
Flensburg: 10
Schleswig-Flensburg: 2
Nordfriesland: 0
Sonstige: 0

Regelungen für Patient*innen

  • Bitte bringen Sie stets Ihren Impfausweis mit, wenn Sie zu uns kommen!
  • Sie müssen bei Kontakt zu unseren Mitarbeitenden und bei Verlassen Ihres Zimmers mindestens einen Mund-Nasen-Schutz tragen! Wir empfehlen allerdings, eine FFP2-Maske zu tragen. Auf Wunsch stellen wir eine FFP2-Maske zur Verfügung.
  • Unsere Sicherheitsvorkehrungen (umfangreiche Testungen bei Aufnahme, Testung von Besuchern) dienen dazu, einen Eintrag des Virus in das Franziskus zu verhindern: Helfen Sie dabei und treffen Sie sich nicht außerhalb des St. Franziskus-Hospitals mit Ihren Angehörigen oder erledigen Einkäufe im gegenüberliegenden Supermarkt. Sie würden dadurch die Gefahr eines Virus-Eintrags erhöhen und sich, Ihre Mitpatient*innen und unsere Mitarbeiter*innen gefährden!
  • Sollten Sie sich im Außenbereich aufhalten, ist unter allen Umständen der Mindestabstand zu anderen Personen einzuhalten - auch beim Rauchen!
  • Den Raucherpavillon haben wir aufgrund der schlechten Luftzirkulation und der Nicht-Einhaltung der max. Personenzahl geschlossen

> Regelungen für Patienten und Besucher

Besuchsregelungen

> Das Registrierungs-Formular, das Sie bei uns ausfüllen müssen, können Sie hier vorab ausdrucken, ausfüllen und mitbringen (pdf-Datei).

Es gelten folgende Besuchsregelungen:

  • Es gilt ein generelles Besuchsverbot. Ausnahmen von dem Besuchsverbot sind nur in Absprache mit dem behandelnden Arzt möglich.
  • Alle Besucher und Externe (Handwerker, Vertreter u. w. m.) müssen einen extern  durchgeführten negativen Antigentest (nicht älter als 24 Stunden) oder PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorweisen. Dies gilt auch für geimpfte und genesene Besucher*innen!
  • Vor unserem Haupteingang befindet sich ein öffentliches Testzentrum der Duburg-Apotheke (Mo - Fr 7:00 - 18:00 Uhr; Wochenenden 13:00 - 17:00 Uhr).
  • Die Besucher*innen tragen während der gesamten Dauer des Besuchs eine FFP2-Maske. Eine Maskenbefreiung akzeptieren wir nicht.
  • Besucher*innen melden sich nach der Registrierung an unserer Einlasskontrolle in jedem Fall zunächst im Stationszimmer. 
  • Besucher*innen mit akuten Infekten/Atemwegserkrankungen oder Kontakt zu einer Person mit nachgewiesener Infektion in den vergangenen 14 Tagen dürfen das Krankenhaus grundsätzlich nicht betreten.

> Regelungen für Patienten und Besucher

Teststrategie Patient*innen

  • Bei allen stationären Patient*innen wird bei Aufnahme durch unser Testteam ein PCR-Abstrich genommen und ein Antigentest durchgeführt. Zusätzlich wird 2 x wöchentlich bei allen stationären PatientInnen ein PCR-Test durchgeführt.
  • Bei ambulanten Operationen und anderen endoskopischen Eingriffen (Bronchoskopie, Gastroskopie, u. ä.) müssen alle Patient*innen, auch Geimpfte und Genesene, am OP-/Untersuchungstag einen externen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) mitbringen. Für Kinder unter 12 Jahren ist ein Antigentest ausreichend.
  • Patient*innen des AZHO und der Strahlentherapie müssen zum Erstgespräch einen extern durchgeführten Antigentest vorlegen, der nicht älter als 24 Stunden ist. Für Folgetermine stimmen die jeweiligen Abteilungen die Vorlage der Antigentests mit den Patient*innen ab. 
  • Sprechstunden-Patient*innen müssen einen extern durchgeführten Antigentest vorlegen, der nicht älter als 24 Stunden ist.
  • Vor unserem Haupteingang befindet sich ein öffentliches Testzentrum der Duburg-Apotheke (Mo - Fr 7:00 - 18:00 Uhr; Wochenenden 13:00 - 17:00 Uhr). Dort können auch die für die ambulante Behandlung benötigten PCR-Tests durchgeführt werden.
  • Alle Patient*innen bringen bitte ihren Impfausweis mit, wenn sie zur stationären oder ambulanten Behandlung in das St. Franziskus-Hospital kommen!