Navigation
Malteser Krankenhaus St. Franziskus-Hospital in Flensburg

Qualität

Andres Rodriguez©123rf.com

  • Ein professionell geführtes Qualitätsmanagement (QM) mit einem etablierten QM-System sorgt für klare Strukturen und Abläufe auf unseren Stationen.
  • Seit 2012 ist das St. Franziskus-Hospital nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Weiterhin verfügen wir über ein nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO) zertifiziertes Onkologisches Zentrum sowie über eine nach JACIE akkreditierte Stammzelltherapieeinheit. Unser Darmzentrum ist nach den Kriterien der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert. Im Rahmen dieser Zertifizierungen überprüfen externe Gutachter wiederkehrend die internen Abläufe und Strukturen.
  • Wir haben das Critical Incident Reporting System (CIRS) eingeführt. Darüber können unsere Mitarbeitenden uns kritische Ereignisse und (Beinahe-)Fehler mitteilen. Daraus können wir lernen, indem wir Prozesse und Strukturen entsprechend anpassen, um Folgeereignisse zu vermeiden.
  • Im St. Franziskus-Hospital finden regelmäßig M&M (Morbiditäts- & Mortalitäts-) Konferenzen statt. Dort werden Therapieverläufe, bei denen Optimierungspotential zu vermuten ist, fachübergreifend besprochen. Zusätzlich beteiligt sich das St. Franziskus-Hospital regelhaft an der Initiative Qualitätsmedizin.
  • Unser Lob- und Beschwerdemanagement und die kontinuierliche Patientenbefragung ermöglichen uns die Ermittlung von Verbesserungspotentialen.
  • All das trägt zu Ihrer Sicherheit bei, denn: Aus den Fehlern von gestern können wir heute lernen, um es morgen besser zu machen!