Navigation
Malteser Krankenhaus St. Franziskus-Hospital in Flensburg

Die Geriatrische Tagesklinik

Die rehabilitativ ausgerichtete Tagesklinik behandelt jährlich im Durchschnitt 350 Patienten, bei denen durch akute oder chronische Erkrankungen eine Erschwerung der selbständigen Lebensführung eingetreten ist. Diese Patienten müssen nicht oder nicht mehr vollstationär behandelt werden und können nachts und am Wochenende zu Hause versorgt werden. Die Zuweisung erfolgt über den behandelnden Arzt.

Das Ziel der geriatrischen Rehabilitation ist die Wiedererlangung der selbständigen Lebensführung und der Teilnahme am familiären und öffentlichen Leben.

Der Behandlungsschwerpunkt liegt bei Krankheiten, die zu einem Verlust von Mobilität und Selbstständigkeit führen:

  • Schlaganfall und Folgen
  • Demenz
  • Zustand nach Operationen an Gelenken
  • Zustand nach Frakturen (Brüchen)
  • Parkinsonerkrankungen
  • Durchblutungsstörungen
  • Chronische Schmerzzustände
  • Herzschwäche, z.B. nach einem Herzinfarkt
  • Sturzkrankheiten
  • Depressionen
  • Diabetes und Folgeschäden

Tagesablauf

Die Patienten werden zwischen 7:30 und 8:30 Uhr durch unseren Fahrdienst zuhause abgeholt und in das St. Franziskus-Hospital gefahren. Dort werden die Patienten bereits  erwartet und die Therapiezeit kann beginnen.
Das Behandlungskonzept sieht eine auf jeden Patienten individuell ausgerichtete Therapie vor, die folgende Punkte umfassen kann:

  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Logopädie
  • Neuropsychologie
  • Medizinische Bäder und Massagen
  • Bewegungsbad und medizinische Trainings-Therapie


Es stehen darüber hinaus alle medizinischen Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten des Krankenhauses zur Verfügung. Für die laufende Medikation ist die Tagesklinik verantwortlich. Ein gemeinsames Mittagessen findet um 12:00Uhr statt, woraufhin die Therapie am Nachmittag fortgesetzt wird. Gegen 15:30 Uhr werden die Patienten von unserem Fahrdienst wieder nachhause begleitet.

Hilfe erhalten unsere Patienten auch im Rahmen der Sozialberatung rund um die Themen Pflegestufe, Schwerbehinderung, Hilfsmittel uvm.

Bedenken Sie bitte

Für Getränke, Mittagessen und Zwischenmahlzeiten für Diabetiker wird bei uns gesorgt. Frühstücken Sie bitte zu Hause!

Sollte es vorkommen, dass Sie an einem Tag nicht zu uns kommen, dann informieren Sie uns bitte unter 0461 816-2333.

Bringen Sie folgende Dinge mit: bequeme Kleidung und feste Schuhe, Hilfsmittel (z.B. Gehstützen), den Einweisungsschein sowie einen Kurzbrief vom Hausarzt sowie alle von Ihnen momentan benötigten Medikamente.