Navigation
Malteser Krankenhaus St. Franziskus-Hospital in Flensburg

Lidkorrekturen

Lidkorrekturen

Ein offener, wacher Blick und strahlende Augen werden mit Vitalität und Lebensfreude assoziiert. Schlupflider, Falten und Tränensäcke – als Resultat des natürlichen Hautalterungsprozesses, aber auch durch Herz-Nieren- oder Schilddrüsenerkrankungen – wirken hingegen ungewollt müde und energielos.

Durch eine Lidkorrektur können Sie Ihren Mitmenschen schon bald wieder mit Frische und Elan entgegenblicken und so vital aussehen, wie Sie sich fühlen

Blickfang Augen – Lassen Sie sich zu den ästhetischen Möglichkeiten einer Lidkorrektur beraten

Sie stehen mitten im Leben, sind dynamisch und aktiv? Nur ihr Spiegelbild zeigt eine ständig müde Augenpartie? Dann lassen Sie sich zu den Möglichkeiten einer Lidkorrektur beraten. In unserer HNO-Klinik mit der Sektion für Plastische Operationen nimmt sich das Team Zeit für ein individuelles Beratungsgespräch und stellt Ihnen auf Basis Ihrer Wünsche die verschiedenen Möglichkeiten einer Lidkorrektur vor.

Möglichkeiten der Lidkorrektur

Im ersten Schritt zeigen wir die Möglichkeiten der operativen Lidkorrektur. Danach folgen die Möglichkeiten einer Lidkorrektur ohne OP.

Welche operativen Lidkorrekturen können vorgenommen werden?

  • Oberlid-Korrektur (Oberlidstraffung)
  • Schlupflid-Korrektur
  • Unterlid-Korrektur
  • Tränensack-Entfernung
  • Tränenrinnenbehandlung
  • Behandlung hängender Lider (Ptosis OP)
  • Revisionsoperationen bei voroperiertem Lid
  • Korrektur aller angeborenen und erworbenen Formveränderungen

Oberlidstraffung

Ein störender Hautüberschuss im Oberlidbereich (Schlupflid) kann durch eine Oberlid-Korrektur (Oberlidstraffung) entfernt werden. Häufig liegt auch eine Kombination aus Hautüberschuss und abgesunkenen Augenbrauen vor. Hier empfiehlt sich eine zusätzliche Anhebung der Brauenpartie um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Neue Vitalität auf den ersten Blick

Die Augen sind der Spiegel der Seele und der strahlende Mittelpunkt des Gesichts. Ein offener Blick wirkt positiv und vital, während hängende Oberlider Müdigkeit und Pessimismus vermitteln können. Unterschwellig entsteht der Eindruck von weniger Dynamik und Lebensfreude. Durch eine Oberlidstraffung lässt sich mit einem relativ kleinen Eingriff ein großer Effekt erzielen. Nach der Operation verfügen die Patienten über eine frischere und jüngere Ausstrahlung, die im Umfeld auf positive Resonanz trifft, ohne dabei unnatürlich zu wirken.

Neben ästhetischen gibt es aber auch medizinische Gründe, um eine Oberlidstraffung in Erwägung zu ziehen. Zum Beispiel, wenn das Sehfeld aufgrund der Schwere der Oberlider eingeschränkt ist.

Unterlidkorrektur (Tränensack-Entfernung)

Im Bereich der Unterlider werden Hautüberschuss und Tränensäcke meist als störend empfunden. Bei gering ausgeprägten Tränensäcken kann auf einen Hautschnitt völlig verzichtet werden. Stattdessen erfolgt die Fettentfernung über Einschnitte an der Innenseite der Unterlider, die später völlig unsichtbar sind. Das Ergebnis ist eine deutlich frischere, vitalere Augenpartie.

Abgesunkene Brauen

Wenn die Oberlidhaut eine Falte bildet, die über den äußeren Augenwinkel hinausläuft, ist eine operative Anhebung der Brauenpartie wirksamer als eine reine Oberlidstraffung. Ein Augenbrauenlift bringt hier den gewünschten Effekt für einen offenen, strahlenderen Blick.