Navigation
Malteser Krankenhaus St. Franziskus-Hospital in Flensburg

Unser OP-Bereich - hinter den Kulissen

Liebe Patientin,
lieber Patient,

herzlich Willkommen auf den Internetseiten unserer OP-Abteilung am St. Franziskus Hospital.

Vielen Menschen erscheinen die Abläufe und die Atmosphäre im Krankenhaus, insbesondere im OP, unheimlich und beängstigend.
An dieser Stelle möchten wir Licht ins Dunkel zu bringen und stellen unser Team, unsere Arbeit und die Räumlichkeiten in unserem OP vor.

In unserem OP arbeiten viele Menschen unterschiedlicher Berufsgruppen eng zusammen. Dazu gehören neben den Ärzten der Chirurgischen Klinik und den Belegärzten, die am St. Franziskus-Hospital operieren, die Ärzte der Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin & Schmerztherapie, die pflegerischen Fachkräfte der Anästhesie- und OP-Pflege, die Mitarbeiter der Zentralsterilisation und unser Reinigungspersonal.

Wir stellen den Menschen in den Mittelpunkt unserer Tätigkeit, wobei für uns ein respektvoller, ruhiger und zuvorkommender Umgang so selbstverständlich ist, wie auch die Wahrung der Menschenwürde - unabhängig von Religion und sozialem Status.

Um die optimale Behandlung unserer Patienten zu gewährleisten, arbeiten wir nach den aktuell geltenden gesetzlichen und behördlichen Vorschriften ebenso wie nach anerkannten Leitlinien, Empfehlungen und Standards. Unsere Patienten werden mittels Einsatz modernster Geräte und Techniken auf Grundlage gesicherter wissenschaftlicher Erkenntnisse versorgt. Unser Qualitätsmanagementsystem sowie die kontinuierliche Fort- und Weiterbildung sichern eine permanente Verbesserung unserer Leistungen.

Im Folgenden geben wir einen kurz gefassten Überblick über die Räumlichkeiten, die unsere Patienten am Operationstag durchlaufen und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Teams, die unsere Patientinnen und Patienten betreuen.

Auch wenn sich vieles äußerst technisch anhört: Hier arbeiten Menschen, die auch gerne Ihre Hand halten, wenn Sie es wünschen…weil Nähe zählt.

Wir hoffen Ihnen unseren OP, unsere Tätigkeiten und Mitarbeiter näher bringen zu können und wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit alles Gute.

Der Aufwachraum

Am geplanten OP-Tag werden die Patienten zur vereinbarten Zeit von den Mitarbeitern der Station zu unserem Aufwachraum gebracht und von dort aus über die Patientenschleuse in die Operationsabteilung eingeschleust.
 
Nach erfolgter Operation gelangen sie in den Aufwachraum zurück, in dem eine sichere Überwachung durch die Mitarbeiter/-innen der Anästhesiepflege gewährleistet ist. Ein Anästhesist ist zusätzlich jederzeit abrufbar. Patienten, die nach der Operation intensivmedizinische Betreuung und Pflege benötigen, werden direkt auf die Intensivstation transportiert.

Die Patientenschleuse

Hier werden unsere Patienten in den OP-Bereich eingeschleust. Es erfolgt das Umlagern vom Patientenbett auf den fahrbaren OP-Tisch. Bevor das geschieht, werden abermals Angaben zur Person, geplanter Operation etc. abgefragt. Diese Maßnahme dient der Sicherheit unserer Patienten und sichert auch uns gleichermaßen ab.

Der Einleitungsraum

Im Einleitungsraum werden vorbereitende Maßnahmen für die Narkose oder lokale Schmerzausschaltungen getroffen und die Betäubung eingeleitet. Auch hier findet die Betreuung durch Narkoseärzte und Fachkräfte der Anästhesiepflege statt.

Der OP-Saal

Nach Narkoseeinleitung werden unsere Patienten in den OP-Saal gefahren und an das Narkosegerät etc. angeschlossen und anschließend operiert.
Das OP-Team besteht aus einem Operateur, ein bis zwei Operationsassistenten und zwei Kolleginnen/-innen der OP-Pflege, von denen jeweils eine Fachkraft den Eingriff instrumentiert, die andere unsteril, also nicht am OP-Tisch tätig ist.
 
Unsere OP-Abteilung verfügt über fünf OP-Säle und zwei zusätzliche Eingriffsräume, in denen unsere Belegabteilungen operieren.

Zentrale Sterilgutaufbereitung

Weiterhin gehört die zentrale Sterilgutaufbereitungsabteilung (ZSVA) zum OP-Bereich. Hier werden die OP-Instrumente von unseren Technischen Sterilisationsassistentinnen gereinigt, geprüft, gepflegt, verpackt und sterilisiert.