Navigation
Malteser Krankenhaus St. Franziskus-Hospital in Flensburg

Das Alterstraumatologische Zentrum (ATZ) im Klinik-Verbund Flensburg

Die Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie, Handchirurgie und Sportmedizin an der DIAKO sowie die Klinik für Geriatrie und Frührehabilitation am Malteser Krankenhaus St. Franziskus-Hospital haben gemeinsam die Strukturen für ein "Alterstraumatologisches Zentrum" aufgebaut, das in Kürze zertifiziert werden soll. Dadurch wird die seit Jahren praktizierte Versorgung durch die Spezialisten beider Abteilungen zum Wohle geriatrischer Traumapatienten weiter intensiviert, strukturiert und in einem ganzheitlichen Konzept ausgebaut.

Was ist Alterstraumatologie?
Mit zunehmendem Alter nehmen auch die altersbedingten Verletzungen zu. Hinzu kommen die häufig in dieser Patientengruppe vorhandenen akuten oder chronischen Begleiterkrankungen. In der Alterstraumatologie werden daher vor allem Patienten behandelt, die das 65. Lebensjahr überschritten haben und aufgrund eines Unfalls eine stationäre Krankenhausbehandlung benötigen.

Zu den behandelten Erkrankungen gehören v.a.:

  • Hüftgelenknahe Oberschenkelbrüche
  • Oberarmkopfbrüche
  • Wirbelkörperbrüche

Insbesondere ältere und gebrechliche Patienten ziehen sich bei einem Sturz häufig einen Bruch zu. Aktuellen Erhebungen zufolge stürzt jeder dritte der über 65-jährigen Bundesbürger mindestens einmal pro Jahr und jeder sechszehnte Sturz führt dabei leider zu einem Knochenbruch, bspw. eine Schenkelhalsfraktur. In der Folge wird häufig eine allgemeine Angst vor Stürzen entwickelt, die wiederum zu einem Rückzug aus dem öffentlichen Leben und zu Bewegungsmangel führen kann. Etwa die Hälfte der älteren Sturzpatienten wird die gewohnte Beweglichkeit nie wieder zurückerlangen, jeder vierte ist nicht mehr in der Lage, in seinem gewohnten Umfeld zu leben

Neben einer Verhinderung von Stürzen durch eine Stärkung der Gangsicherheit oder Beseitigung von Stolperfallen im eigenen Umfeld, sind auch die nach einer erlittenen Schenkelhalsfraktur ergriffenen Maßnahmen von besonderer Bedeutung. Ziel einer Behandlung soll immer die Wiederherstellung der Selbstständigkeit der älteren Patienten und eine Rückkehr in das gewohnte Umfeld sein.

Eine Einrichtung des Medizinischen Klinik-Verbund Flensburg

Chefarzt

Dr. Klaus Weil
Dr. Klaus Weil Chefarzt Geriatrie
Leiter Alterstrauma-
tologisches Zentrum
Facharzt für Innere Medizin
Klinische Geriatrie, Rehabilitationswesen, Spezielle Schmerztherapie, Notfallmedizin und internistische Röntgendiagnostik
Sekretariat
Anke Suckow
Telefon: 0461 816-2515
Fax: 0461 816-2025